Direktversicherung

Der Arbeitgeber schließt als Versicherungsnehmer bei einem Unternehmen der Lebensversicherung eine Lebensversicherung auf das Leben des/r Arbeitnehmer/s ab. Der Arbeitnehmer oder ggf. dessen Hinterbliebene haben gegen das Unternehmen der Lebensversicherung einen direkten Rechtsanspruch auf die Versorgungsleistungen.

Erkennungsmerkmal der Direktversicherung ist, dass der Arbeitgeber Versicherungsnehmer und Beitragszahler ist. Der Arbeitnehmer ist versicherte Person und Bezugsberechtigter.

Der Arbeitnehmer kann im Rahmen von Entgeltumwandlung an der Versorgung beteiligt werden.

Bei der Direktversicherung gibt es i.d.R. keine Bilanzierung. Nur die Beiträge werden in der GuV erfasst.