Hinweisblätter – bAV knackig erklärt

Spezialthemen der betrieblichen Altersversorgung knackig erklärt

In loser Folge veröffentlichen wir die GBG Hinweisblätter zu Spezialthemen in der betrieblichen Altersversorgung. Mihin sind die folgenden Hinweisblätter derzeit verfügbar:

GBG Hinweisblätter_Versorgungsausgleich in der bAV Update 2021

Versorgungsausgleich – Betriebsrente – Update 2021

Die Änderungen beim Versorgungsausgleich in der betrieblichen Altersversorgung gelten nun bereits 10 Jahre. Demzufolge beinhaltet das „Gesetz zur Änderung des Versorgungsausgleichsrechts“ einige der bisherigen Erfahrungen.

Darüber hinaus gibt es noch eine aktuelle Rechtsprechung des BGH (BGH 24. 03. 2021 Az.: XII ZB 230/16) für die Wahl des Rechnungszinssatzes.

Download: GBG Hinweisblätter
Veränderungen beim Versorgungsausgleich

Hinweisblätter Geltungsbereich des Betriebsrentengesetzes

Geltungsbereich des Betriebsrentengesetzes

Das Betriebsrentengesetz (BetrAVG) regelt die betriebliche Altersversorgung (bAV) in Deutschland seit 1972.
Demnach ist das BetrAVG ein Arbeitnehmerschutzgesetz. Also erstreckt sich sein persönlicher Geltungsbereich in erster Linie auf Arbeitnehmer. Doch der § 17 Abs. 1 BetrAVG beinhaltet eine eigenständige Definition des Arbeitnehmerbegriffes. Also für wen gilt dieses Gesetz? Wir versuchen hier eine Antwort zu geben.

Download: GBG Hinweisblätter
Geltungsbereich des Betriebsrentengesetzes

GBG Hinweisblätter_Abfindung von Betriebsrenten

Abfindung von Betriebsrenten

Grundsätzlich können Betriebsrenten nicht abgefunden werden (Abfindungsverbot § 3 Abs.1 BetrAVG).
Jedoch falls jedoch bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, bestehen gesetzlich einige Möglichkeiten zur Abfindung.

Download: GBG Hinweisblätter
Abfindung-Betriebsrenten

Hinweisblätter Übertragung der betrieblichen Altersversorgung

Übertragung von unverfallbaren Anwartschaften und laufenden Leistungen

Die steigende Fluktuation in Unternehmen schafft auch in Bezug auf die betriebliche Altersversorgung viele Fragen. Damit im Rahmen einer Beendigung des Dienstverhältnisses grundsätzlich eine Mitnahme der Betriebsrentenansprüche möglich ist, wurde § 4 in das Betriebsrentengesetz eingefügt. Somit regelt § 4 BetrAVG unter welchen Voraussetzungen eine gesetzlich unverfallbare Anwartschaft auf Betriebsrente und laufende Leistungen auf den Folgearbeitgeber übertragen werden dürfen.

Download: GBG Hinweisblätter
Übertragung von unverfallbaren Anwartschaften und laufenden Leistungen

Betriebsübergang und die Folgen für die betriebliche Altersversorgung

Betriebsübergang § 613a BGB Auswirkungen auf die bAV

Wird ein Betrieb oder ein Betriebsteil an einen anderen Inhaber verkauft, so gehen auch die Arbeitsverhältnisse auf den neuen Inhaber über. Hierdurch betrifft dies auch eine vorhandene betriebliche Altersversorgung. Somit betrachten wir, wie sich ein Betriebsübergang nach § 613a BGB auf die betriebliche Altersversorgung auswirkt.

Download: Betriebsübergang § 613a BGB

In den Hinweisblättern  greifen wir spezielle kompakte Sachverhalte auf, die aktuell viele Unternehmen beschäftigen. Somit können Sie sich einen ersten Überblick über die Zusammenhänge verschaffen.

Jedoch sind oft noch weitere zusätzliche Rahmenbedingungen und Sachverhalte zu beachten um eine sachlich und fachlich richtige Lösung zu finden. Deshalb stehen wir gerne für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Für Fragen und weitere Information können Sie gerne bei uns nachfragen. Kontakt herstellen.

BilMoG Zins
Monat 7-jährig 10-jährig
veröffentlicht 12.2021 1,35 % 1,87 %
veröffentlicht 08.2022 1,39 % 1,77 %
GBG-Prognose 12.2022 1,42 % 1,77 %

zur BilMoG-Zinsentwicklung