Gutachten für Sterbegelder | Sterbegeldgutachten

Sterbegeldgutachten

Wir erstellen Gutachten für Sterbegelder | Sterbegeldgutachten. Grundlage für das versicherungsmathematische Gutachten ist eine entsprechende Sterbegeldvereinbarung.

Falls das Unternehmen den Unternehmen Mitarbeitern in Abhänigkeit von der Betriebszugehörigkeit für die Zeit nach dem Arbeitsleben zusätzliche Monatsgehälter zahlt, so sind dies sog. Übergangsgelder und als ungewisse Verbindlichkeiten zu bilanzieren. Übergangsgelder zählen nicht zur betrieblichen Altersversorgung, sondern sind aufgeschobener Arbeitslohn.

Sterbegelder werden im Zusammenhang mit dem Todesfall von aktiven Mitarbeitern gezahlt. Hierfür sind Rückstellungen zu bilden.

Unser Angebot:

Wir erstellen Sterbegeldgutachten für den Jahresabschluss

  • für die Handelsbilanz (BilMoG)
  • für die Steuerbilanz
  • nach kommunalen Bewertungsvorschriften (NKF)
  • nach internationalen Bewertungsvorschriften (IFRS/US-GAAP/FRS)

Wir zeigen Ihnen auf, welche Gestaltungsmöglichkeiten Sie haben.

Für den Wirtschaftsplan erstellen wir Prognosebewertungen für die Planungsrechnung.

Unser versicherungsmathematisches Gutachten für Sterbegelder beinhaltet u.a. die folgenden Angaben:

  • Kurzbeschreibung der zu bewertenden Sterbegeldregelung
  • Bewertungsannahmen und Berechnungsdurchführung
  • Berechnungsergebnisse für die Handelsbilanz und Steuerbilanz
  • Darstellung nach internationalen Bewertungsvorschriften
  • Ergebnisse (Zusammenstellung, Einzelnachweis)