Berechnung der Betriebsrente (bAV)

Die Höhe der Betriebsrente (bAV) ist in der Pensionszusage oder Versorgungsordnung geregelt. Wichtige Parameter sind oft die Betriebszugehörigkeit, das Gehalt und der Position im Unternehmen.

Endet die Betriebszugehörigkeit mit dem in der Pensionszusage geregelten Pensionsalter (meist das 65. oder 67. Lebensjahr) oder endet diese vorher durch Betriebsaustritt, Krankheit oder vorzeitigem Ruhestand, so ist die Höhe der Betriebsrente von diesem Ereignis abhängig.

Unverfallbarkeitsberechnungen / Unverfallbarkeitsmitteilungen (UVA-Bescheide)
Die Rente ist sicher berechenbar

Bei vorzeitiger Beendigung der Betriebszugehörigkeit bleiben die Ansprüche auf die Betriebsrente, wenn bestimmte gesetzliche Voraussetzungen erfüllt sind,  erhalten. D.h. die Betriebsrente ist „dem Grunde nach“ gesetzlich unverfallbar und somit auch insolvenzgeschützt. Jedoch ist die Höhe der gesetzlich unverfallbaren Betriebsrente von den individuell vereinbarten Pensionszusage oder Versorgungsordnung abhängig. Wobei die zeitliche Kürzung der ursprünglich vereinbarten Betriebsrente reglementiert ist.

Ebenso muss der Arbeitgeber dem ausscheidenden Mitarbeiter*innen eine schriftliche Auskunft über die gesetzlich unverfallbare Betriebsrente (Unverfallbarkeitsbescheinigung) ausstellen.

Unser Angebot:

Wir unterstützen Sie bei der Formulierung der Unverfallbarkeitsbescheinigung. Als Anlage zu diesem Schreiben erstellen wir eine verständliche Herleitung der gesetzlichen unverfallbaren Betriebsrente (UVA-Bescheide).

Arbeitgeberwechsel / Portabilität / Mitnahme der bAV zum neuen Arbeitgeber
Die Rente ist sicher berechenbar

Wechselt ein Arbeitnehmer*in den Arbeitgeber, so kann der Anspruch auf die betriebliche Altersversorgung (bAV) im Rahmen der gesetzlichen Regelungen auf den neuen Arbeitgeber übertragen werden. Jedoch ist die Portabilität der bAV auf wenige Möglichkeiten beschränkt. Falls möglich, wird auf den neuen Arbeitgeber die Zusage oder der Übertragungswert übertragen.

Unser Angebot:

Wir formulieren die vertraglichen Vereinbarungen und ermitteln den so genannten Übertragungswert.

Herleitung der Abfindungsbeträge einer Betriebsrente
Die Rente ist sicher berechenbar

Eine Abfindung der betrieblichen Altersversorgung im laufenden Arbeitsverhältnis ist im Betriebsrentengesetz nicht geregelt, aber u.U. zulässig. Hingegen ist die Abfindung von bereits laufenden Betriebsrenten nur stark eingeschänkt möglich. Sehen Sie hierzu unser GBG-Hinweisblatt.

Hinweis: Wird die Auszahlungsart der Rente von monatlicher Zahlung auf eine einmalige Zahlung umgestellt, so handelt es sich rein rechtlich gesehen nicht um eine Abfindungsleistung, sondern um eine Änderung der Zahlungsweise.

Unser Angebot:

Wir formulieren die vertraglichen Vereinbarungen und ermitteln den Abfindungsbetrag.

Höhe der Betriebsrente / Versorgungsleistung
Die Rente ist sicher berechenbar

Für neue Vertragsgestaltungen oder für die bessere Planung des Ruhestands ist eine Berechnung der Betriebsrente nützlich.

Unser Angebot:

Auf der Grundlage der Pensionszusage / Versorgungsordnung erstellen wir eine verständliche Herleitung der Altersleistungen, Invalidenleistungen und Hinterbliebenenleistungen.

Benötigen Sie eine Berechnung, die hier nicht aufgelistet ist, so nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir können Ihnen bestimmt weiterhelfen.

„Die Rente ist sicher“berechenbar!

Die Rente ist sicher berechenbar